Kerstin Junker

Herzlich willkommen auf meiner Website!

Seit ich denken kann, halte ich meine Umgebung mit der Kamera fest. Menschen und die Natur waren immer wiederkehrende Motive. Voller Bewunderung für meine großen Vorbilder Anton Corbijn und Jim Rakete versuchte ich noch zu analogen Zeiten, meinen Fotos besondere Elemente zu geben, Stimmungen und Persönlichkeiten festzuhalten. Mit dem Wechsel zur digitalen Fotografie konnte ich mich endlich kreativ ausleben.

Fotografieren war für mich schon immer mehr als ein Hobby; es erfüllt mich mit Freude und Phantasie.
Ein Leben ohne meine Kamera kann ich mir nicht vorstellen!

So war der Schritt nicht weit, meine Leidenschaft zum Hauptberuf zu machen. Ich habe mich dabei für eine Selbständigkeit ohne eigenes Studio entschieden. Zwar hat ein Atelier Vorteile – man ist unabhängig von Tageslicht und den Wetterbedingungen. Doch mir fehlt hier etwas: die Lebendigkeit, der Wandel von Licht und Landschaft im Laufe eines Jahres, eines Tages, einer Stunde – oder gar eines einzigen Augenblicks.

Deshalb lasse ich mich für jedes Projekt, jeden Auftrag, auf die unzähligen Möglichkeiten ein, die mir meine Umgebung bietet: zartes Morgenlicht über den Hügeln der Rhön, ein gemütlicher Nachmittag in einem schicken Hotelzimmer, geheimnisvolle Stimmung in einem maroden Fabrikgebäude, Sonnenstrahlen, die durch die Bretter einer alte Scheune fallen…

Ich liebe es, diese besonderen Momente aufzuspüren
und sie zum gestaltenden Element meiner Bilder zu machen.

Kreativität funktioniert nicht auf Knopfdruck. Sie entsteht vielmehr in einem Prozess. In meinem „Studio ohne Grenzen“ finde ich Inspiration, hier empfinde ich die Lust, meine Kreativität immer wieder aufs Neue herauszufordern. Und ich finde die Zeit, auf die Menschen vor meiner Kamera einzugehen.

Für viele ist es nicht leicht, sich vor der Kamera natürlich und frei zu bewegen – es braucht seine Zeit, bis sie ihr „Fotogesicht“ vergessen, entspannen und einfach sie selbst sind. Meine Philosophie hat sich dabei bislang als äußerst hilfreich erwiesen – so fühlen sich die Menschen frei, es ist Raum für Spontaneität, für gemeinsames entdecken und Überraschungsmomente.

Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen!

 

philosophie